In Memory

 

Crazy Runner’s Yoko Ono, genannt Yoko, WT. 05.08.2000 - 02.05.2017

 

 

Crazy Runner’s Fireball, genannt Sternchen, WT. 14.10.2006 - 09.12.2016

Myostatin N/N (frei)

 

 

Middle-Kingdom’s Caerleon,genannt Farina, WT. 23.03.2001 - 24.11.2016

 

 

Crazy Runner’s Xarah Lynn, genannt Motte, WT. 27.07.1999 - 18.12.2015

 

 

Crazy Runner's Uno, WT 25.06.1997 - 12.12.2012

 

 

 

Crazy Runner’s Unikat, genannt Katie, WT. 25.06.1997   - 05.03.2012

 

  

Crazy Runner’s Unikum, genannt Speedy, WT.25.06.1997 - 25.12.2011

 

 

Crazy Runner´s Speedy WT. 03.10.1995 – 30.08.2010

 

 

Unser Speedy ist von uns gegangen.

Nach seinem Tod ging ich mit Emmi und Willi in Speedy´s Lieblingswald spazieren.

Als ich mich umdrehte war Speedy, wie fast immer, nicht mehr hinter mir.

Kein  lautes rufen noch pfeifen brachte ihn zurück.

Mit 12 Wochen war er mir das erste mal weggelaufen.

Langes suchen hatte nicht geholfen, als ich jedoch nach ca. einer Stunde nach Hause kam, das über ein Kilometer entfernt war, saß der kleine Kerl bibbernd vor Kälte vor der Haustür und freute sich über mein Kommen.

In Gedanken male ich mir dieses Bild vor Augen.

Jedoch wenn ich heimkomme sitzt kein Speedy mehr vor der Tür, es liegt kein Speedy mehr in seinem Körbchen.

Sein Fehlen hat eine riesige Lücke in unserer Familie, in unserer Gemeinschaft hinterlassen.

Speedy wir werden dich nie vergessen!

Die Klein´s ihre Vierbeiner und Alle die ihn kannten.

Kirchheimbolanden, den 30.08.2010
 

Crazy Runner’s Randy , WT. 21.01.1995 - 07.04.2010

 

 

Crazy Runner’s Peggy Lee", WT. 16.05.93 - 23.10.07

Sie war der erste Whippet, der unter meinem neuen Zwingernamen zur Welt kam, Besitzerin Jenny Raboldt.

 

 

Only (Lani), WT. 23.12.1991 - 22.03.2008

 

 

Crazy Runner’s Tuffy Mary, WT. 05.06.1996 - 23.06.2007

 

 

Crazy Runner’s Quality first, 19.03.1994 - 03.09.2006

 

 

Imee the Grashopper the Grashopper, 15.11.1988 - 11.03.2005

 

 

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst , und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.